Donnerstag, 7. April 2016

Hardins Brief (Teil 2) ~ After Truth





Sooo ihr Lieben, wei versprochen geht es hier sofort weiter. Diesmal bis zu Ende von Hardins Bief
S. 279 - 282 

...sodass alle sie deswegen gedisst haben. Ab da lies sie mich in Ruhe. Einmal wurde ich verhaftet, weil ich in der Öffentlichkeit betrunken war, und meine Mom war so sauer, dass sie mich die ganze Nacht auf der Wache gelassen hat. Als dann der Mist mit Natalie rauskam, hatte sie die Nase voll. Ich bin ausgerastet, als sie  drohte, mich in die USA zu schicken, egal wie abgefuckt mein Leben war - und egal wie abgefuckt ich war. Aber als ich bei einem Festival vor aller Augen jemanden verprügelte, hat sie ernst gemacht. Ich habe mich an der WCU beworben und wurde genommen, klar. 


Am Anfang fand ich es hier in Amerika total beschissen. ich habe alles gehasst. Und ich war so wütend, dass ich in der Nähe meines Vaters war, dass ich noch mehr randaliertund gefeiert habe. Steph habe ich als Erstes kennengelernt. Wir haben auf einer Party miteinander rumgemacht, und sie stellte mich dem Rest der Gang vor. Nate und ich haben und am besten verstanden. Dan und Jace waren Idioten, vor allem Jace. Das mit Dans Schwester weißt du bereits, den Teil kann ich also überspringen. In der Zeit habe ich ein paar Frauen gefickt, aber nicht so viele, wie du vielleichst denkst. Nach unserem ersten Kuss hatte ich noch einmal Sex mit Molly, aber nur weil ich nicht aufhören konnte an dich zu denken. Tess, ich habe dich einfach nicht mehr aus meinem Kopf gekriegt.
Ich hatte gehoft, es würde helfen, aber es hat nicht funktioniert, denn ich wusste ja, dass du es nicht warst. Du wärst besser gewesen. Ich dachte immer wieder, wenn ich Tessa nur noch ein einziges Mal sehe, merke ich endlich, dass es sich bloßum eine lächeriche Schwämerei handelt, mehr nicht. Reine Lust. Doch jedes Mal, wenn ich dich sah, wollte ich mehr und mehr. Ich dachte mir Dinge aus, um dich zu ärgern, nur damit ich höre, wie du meinen Namen sagst. Ich wollte wissen, woran du im Seminar denkst, wenn du mit gerunzelter Stirn ins Buch starrst. Ich wollte die Falten zwischen deinen Brauen glatt streichen. Ich wollte wissen, worüber ihr tuschelt, du und Landon. Ich wollte wissen, was du in deinen verdammten Organizer schreibst. Einmal hätte ich ihn dir sogar fast weggenommen. An dem Tag, als er dir runterfiel und ich ihn dir aufgehoben habe. Wahrscheinlich erinnerst du dich nicht mehr daran, aber du hattest ein violettes Top und diesen scheußlichen grauen Rock an, den du damals andauernd getragen hast. 

Nach jenem Zag bei dir im Zimmer, als ich deine Notizen refleddert habe und dich gegen die Wand gedrückt und geküsste habe, war es vorbei mit mir, Ich habe pausenlos an dich gedacht. Jeder Gedanke war von dir besetzt. Zuerst wusste ich nicht, was es ist - und weshalb ich aufeinmal so besessen von dir war. Als du das ersteMal bei mir übernachtet hast, habe ich es dann kapiert. Dass ich dich liebe. Ich wusste ich würde alles für dich tun. Das klingt jetzt wie der reinse Bullshit nach allem, was du wegen mir durch machen musstest, aber es stimmt. Ich schöre es. 

 Ich habe davon geträumt - ich und Träumen! -, was wir zusammen haben könnten. Ich stelle mir dich auf dem Sofa vor, mit einem Stift zwischen den Zähnen und einem Roman in der Hand, deine Füße auf meinem Schoß. Keine Ahnung warum, aber dieses Bild werde ich nicht mehr los. Es hat mich fertiggemacht, die so absolut zu begehren, und gleichzeitig zu wissen, dass du nie dasselbe für mich empfinden würdest. Ich habe alle davor gewarnt, sich neben dich zu setzten. Ich habe Landon gedroh, damit der Platz noch frei war, einfach nur um dir nahe zu sein. Immer wieder habe ich mir eingeredet,dass ich die ganze kranke Scheiße nur wegen der Wette mache. Ich wusste, dass ich mir etwas vormachte, aber zugeben konnte ich das noch lange nicht. Dabei habe ich echt krasse Sachen gemacht, also richtig krasse Scheiße, so besessen war ich von dir. Ich unterstrich zum Beispiel Sätze in Büchern, die mich an dich erinnerten. Willst du den ersten hören? Es war: "So stieg er auf das Eis hinunter, vermied es aber, wie man es bei der Sonne tut, Kitty lange anzusehen; aber er sah sie, wie die Sonne, auch ohne hinzublicken" Als ich mir diese Stelle markierte, ausgerechnte fucking Tolstoi, da wusste ich, dass ich dich liebe.

Als ich vor allen anderen sgt, dass ich dich liebe, habe ich das ernst gemeint. Ich war nur zu blöd, es zuzugeben, nachdem du mich hast abblitzen lassen. An dem Tag, an dem du gesagt hat, du liebst mich, hatte ich das erste Mal Hoffnung, Hoffnung für mich. Für uns. Keine Ahnung, weshalb ich dir weiterhin wegetan habe und dich so scheiße behandelt habe. Ich verschwende deine Zeit jetzt nicht mit Entschuldigungen, denn ich habe keine. Ich mache immer automatisch das Falsche und habe diese schlechten Angwohnheiten, und ich kämpfe dagegen an. Alles, was ich sicher weiß, Tess, ist, dass du mich glücklich machst. Du liebst mich, obwohl du es nicht soltest, und ich brauche dich. Ich habe dich immer gebraucht und werde es immer tun. Als du mich letzte Woche verlassen hast, war ich so verloren. Vollkommen verloren ohne dich. Ich hatte letzte Woche ien Date mit einer anderen Frau. Ich wollte es dir nicht erzählen, aber ich kann nicht reskieren, dich wieder zu verlieren. Aber ich würde es nicht mal als Date bezeichnen. Es ist nichts gelaufen. Fast hätte ich sie geküsst. Aber ich konnte sie nicht küssen, ich kann niemanden küssen außer dir. Sie war langweilig und gar nicht mit dir zu vergleichen. Niemand ist mit dir zu vergleichen, und das wird auch so bleiben.

Wahrscheinlich ist es zu spät, vor allem jetzt, wo du alles weißt. Ich kann nur beten, dass du mich immer noch genauso liebst, nachdem du das hier gelesen hast. Wenn nicht, ist das okay. Das verstehe ich. Ich weiß du kannst etwas Besseres kriegen als mich. Ich bin nicht romantisch. Ich werde dir nie ein Gedicht schrieben oder einen Song komponieren.   

 Ich bin noch nicht mal nett.

Ich kann dir nicht versprechen, dass ich dich nie wieder verletzen werde, aber ich kann schwören, dass ich dich lieben werde bis zu meinem letzen Atemzug. Ich binn schrecklich und habe dich nicht verdient, aber ich hoffe, dass du mir die Chance gibst, alles zu tun, damit du wieder an mich glaubst. Es tut mir so verdammt leid, dass ic dir so wehgetan habe, aber ich verstehe, wenn du mir das nicht verzeihen kannst. 

Sorry. Dieser Brief sollte eigentlch nicht so lang werden. Ich schätze mal, ich habe mehr Scheiße gebaut als ich dachte.

Ich liebe dich. Immer.
Hardin


Soo, das war der herzzerreißende Brief aus After Truth von Hardin an Tessa.
Ich hab das erste mal geheult als ich ihn gelesen habe, er ist so voller Gefühl. Ja klar hat Hardin VIEL scheiße gebaut, vorallem Truck tat mir Leid, nach einer gebrochenen Nase ist auch noch seine Mutter gestorben - Armer Junge.
Aber da soll Hardin nochmal sagen er ist nicht romantisch.... 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen