Samstag, 23. April 2016

Rezension Die Welle





Die Welle
Autor: Morton Rhue
Preis: 6,95€
Verlag: Ravensburger
Seitenanzahl: 180
Kapitelanzahl: 16 







ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!! 

 

Inhalt

Wie entsteht Faschismus?
Ein junger Lehrer entschließt sich zu einem
ungewöhnlichen Experiment. Er möchte seinen
Schülern beweisen, dass Anfälligkeit für
faschistoides Handeln und Denken immer und
überall vorhanden ist. Doch die "Bewegung",

die er auslöst, droht ihn und sein Vorhaben zu
überrollen: Das Experiment gerät außer Kontrolle

Eigene Meinung

Ich habe mich nicht wohl gefühlt beim lesen. das Buch hat mir so gar nicht zugesagt und dementsprechend fällt meine Rezi eher negativ aus.
Das Bucht hatte für mich keinen Roten Faden an dem ich mich während des Buches festklammern konnte. Es war strickt und einfach langweilig.
Es ist nichts spannendes oder unerwartetes passiert.

Man konnte praktisch vorraussehen, dass Die Welle ein Erfolg wurde und sich die Schüler daran klammern. Natürlich konnte man sich dann auch irgendwie zusammen reimen, dass die die sich weigerten der Welle bei zu treten, dann tyrannisiert und eingeschüchtert wurden. 
Es war meiner Meinung nach auch klar, dass Amy und David da mit reingeraten.

Dass David und Laurie sich wegen dieser Welle getrennt haben war eher unerwartet, aber es musste ja kommen...

Außerdem fand auch es sehr merkwürdig, dass David seine Meinung zur Welle von einem zum andern Moment geändert hat, nur weil er Laurie geschubst hat. Ich meine, kann man denn so schnell seine Meinung über etwas ändern, von de man felsenfest überzeugt war?

Das Ende fande ich umso enttäuschender, Ben Ross kann die Jugendlichen doch kaum so schnell umgestimmt haben oder doch?

 Naa jedenfalls bekommt dieses Buch von mir keine weiter Empfehlung.. tut mir Leid...

Fazit

Ich habe es gelesen, weil es im Lehrplan drinnen steht und Prüfungslektüre ist.
Hätte ich allerdings eine Wahl gehabt wäre ich daran vorbeigelauen ohne es nur eines Blickes zu würdigen. 
Die Welle ist langweilig und entspricht überhaut nicht meinem Stil. Natürlich sieht das jeder etwas anders aber ich kann es definitiv nicht weiter empfehlen. 

Bewertung

1/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen