Freitag, 6. Mai 2016

Rezension Ich schweige für dich






Ich schwiege für dich
Autor: Harlan Coben
Verlag: Goldmann
Preis: 14,99€
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 413
Kapitelanzahl: 56






ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!! 


Inhalt

 Adam Prince wähnt sich in Sicherheit: glücklich verheiratet,
stolzer Vater zweier Söhne ein schmuckes Haus, ein
angesehener Beruf. Doch dann spricht ihn ein völlig Fremder
an. Ein Fremder, der Dinge weiß über adams Frau Corinne,
die diesen zutiefst erschüttern - und in einen qualvollen
Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren,

was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und für ihre
Kinder? Dann verschwindet Corinne spurlos. und während
Adam sich auf eine verzweifelte Suche macht, wird aus einer
Familienangelegenheit ein düsteres Komplott, bei dem eine
einfache Wahrheit schnell das Leben kosten kann...

Eigene Meinung

Zuerst einmal ein riesen großes Lob an Harlan Coben!!
Ich liebe dieses Buch ja sooo sehr!!

Mich hat es total mitgerissen und ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. So kam es dass ich das Buch schneller als gedacht (in nur 2 Tagen) zu ende gebracht habe. Mich hat es soo aufgewühlt, dass ich jetzt womöglich kaum schlafen kann und dann morgen zu meiner praktischen Moped Stunde unkonzentriert bin aber was solls...

Wer hätte gedacht, dass solche Geheimnisse den Tod für soo viele unschuldige Menschen bedeutet?!
Gestorben ist alles:
Corinne - durch Trick
Gabriela - durch Kuntz
Merton - durch Kuntz
Heidi - durch Kuntz
Ingried - durch Kuntz
...der andere Typ der Gruppe dessen Name mir IMMER entfällt - ebenfalls durch Kuntz
Trick - durch Adam
Wo ich sagen muss, dass wenn ich Adam wer, völlig neben mir gestanden hatte und glaube ich das selbe getan hätte!!

Folgende Geheimnisse wurden gelüftet:
Corinne - täuscht Schwangerschaft vor
Suzanne - täuscht Schwangerschaft vor
Kenny - nimmt Analbolica
Kimberly - ist eine Hure
Marty - stellt Rache Video ins Netz 

Ich hatte bis zu den letzten Seiten gehofft, da Corinne noch lebt und nur irgendwo eingesperrt war.. Fehlanzeige.
Mir kamen die Tränen als Adam seine Tode Frau gesehen hat und sie zu allem übel auch die Diamantohrringe nicht mehr hatte, die Adam ihr geschenkt hatte.
Trick war so ein abscheulicher Mensch, wer begeht bitte für Geld so einen grausamen Mord?
Total unverständlich fand ich, dass Adam am Ende "der Dumme" war, weil er Trick umbrachte.
Niemand interessierte sich wirklich dafür, dass Trick Corinn umgebracht hatte, alle standen auf der Seite von Becky und den Kindern.
Schrecklich!!!

Adam hatte großes Glück, dass Johannah für ihn lügt, kann man nur hoffen, dass es nicht noch mehr solche Gruppen von "Geheimnisaufdeckern" gibt, die Adams und Johannas größtes Geheimnis herausfinden würden.
Daumen drücken!!
 

Fazit

Sehr gut geschriebener Thriller. Mein erstes aber ganz sich nicht mein letztes Buch von Harlan Coben. Absolut empfehlenswertes Buch: Mega Schreibstil, sehr sehr spanneden Handlung mit vielen Geheimnissen und einer Menge atemraubender Spannung!! 100% originelle Physichospielchen, nichts für schwache Nerven.

Ich zitiere: "Große Erzählkunst in atemberaubender Geschwindigkeit." +Houston Chronicle 

Bewertung

5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen