Dienstag, 28. Juni 2016

Rezension Addicted to you Atemlos

 Addicted to you
Band: Atemlos
Autor: M. Leighton
Preis: 8,99€
Verlag: HEYNE
Genre: Roman
Seitenanzahl:320
Kapitelanzahl:41
ISBN:978-3-453-41832-5

 

ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!!

 Inhalt

Es geht nicht darum, was du willst.
Es geht darum, was du brauchst.

"Doch es ist sein Gesicht, dass mir immer wieder
den Atem verschlägt. Er sieht besser aus
als jeder, der mir je begegnet ist, und sein

Blick und sein Lächeln haben heute etwas an
sich, dass die Luft zwischen uns zum Flimmern
bringt. Und obwohl ich das Risiko ziemlich
genau kenne, möchte ich mich kopfüber in die
Flammen stürzen."

Eigene Meinung

Das Cover is sehr schlicht gehalten, in weiß mit dem blauen Rahmen,der ein wenig Akzent setzt. Sie zwei Menschen vornen drauf bringen noch das gewisse etwas.
Das Buch ist von der selben Autorin - M. Leighton - wie auch die ´The Wild Ones´- Reihe, das spiegelt sich auch in den Cover wieder, was ich nicht ganz so schlimm finde, aber trotzdem eher enttäuschend, da es unterschiedliche Reihen sind sich von dem Cover bis auf den Namen aber unheimlich ähneln.

 Der Klappentext hat mich eher weniger angesprochen, weil man nicht wirklich erfahren hat worum es in diesem Buch gehen soll.
Gekauft habe ich es auf Betteln einer guten Freundin und weil ich die Autorin einfach Unheilmich Liebe und nur gutes von ihr kenne!!

Ich wurde wieder einmal NICHT enttäuscht, das Buch ist der Wahnsinn!!
Ich konnte  mich sofort gut reinfinden und war von Anfang an begeistert von der Dreiecksgeschichte zwischen Cash, Nash und Olivia.

Bei den beiden Namen musste ich dann doch einige Male ziemlich schmunseln, ich meine Zwillingsbrüder die Cash und Nash heißen? xd

 Olivia kam mir einige Male ziemlich unentschlossen vor, wer machte bitte mit beiden Zwillingsbrüdern rum, wovon auch noch einer vergeben ist, aber okay.

Im großen und ganzen fand ich sie sehr sympathisch und ich konnte mich an so ziemlich vielen Stellen sehr gut in sie hineinversetzen und ihre Entscheidungen gut nachvollziehen.

Cash hatte ja ein richtig großes Geheimnis, dass mich dann doch schon ein wenig umgehauen hat und ich wollte es vorerst auch nicht wirklich glauben. Aber es passt ich Nachhinein sehr gut zu der Geschichte und macht Olivia die Entscheidung zwischen den Brüdern dann doch sehr einfach, worüber ich froh bin, so muss sie nicht immer einen davon anlügen.


Marissa ist für mich - ´tschuldige - einfach eine verwöhnte Göre mit Vaterkomplex!! Sry aber sie benimmt sich einfach so zum kotzen...
Gerade das mit der Feier in der Galerie ihres Freundes und mit der Kleiderordnung, sie hat Olivia mit Absicht voll auflaufen lassen und das mit Absicht.

Der Epilog und die Leseprobe haben mich schon ganz schön auf die Folter gespannt und ich freue mich deswegen mega auf Band zwei. Im Großen und Ganzen hatte ich das Buch überraschend schnell - an nur einem Tag - durch, aber das liegt an der Handlung, den Protagonisten und der Tatsache dass ich Ferien hab...

Fazit

Eine sehr schöne und vorallem originelle Dreiecksbeziehung, die sich zu etwas ganz anderem entpuppt als man vorher denkt...
Lohnt sich auf jeden Fall zu lesen und mit zu fiebern.
Spannung bis zum Schluss und darüber hinaus...

Bewertung 

5/5

 Weitere Rezensionen

Addicted to you Schwerelos - Band 2
Addicted to you Bedingungslos - Band 3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen