Donnerstag, 6. Oktober 2016

Rezension Der 1. Mord






Womans Muder Club
Band: Der 1. Mord
Autor: James Patterson
Verlag: Blanvalet
Preis: 8,95€
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 350
Kapitelanzahl: 127 + Epilog
ISBN: 978-3-442-36919-5






  ACHTUNG!
Alle die dieses Buch noch nicht gelesen haben sollten, sollten nich weiter lesen, denn dieses Buch enthält SPOILER!!!
Lesen auf eigene Gefahr!!
Inhalt
Ein grausamer Doppelmord erschüttert San Francisco!
Ein Fall für Inspector Lindsay Boxer, den einzigen
weiblichen Detective bei der Mordkommission, und den
Club der Ermittlerinnen“. Obwohl die Reporterin
Cindy Thomas, die Pathologin Claire Washburn, die
Staatsanwältin Jill Bernhardt und Lindsay Boxer

dabei gegen alle professionellen Regeln verstoßen:
 Sie müssen untereinander mit offenen Karten spielen
- denn sie suchen einen Mörder, der Geschmack
am Töten gefunden hat. Aber dann übersieht
Lindsay Boxer dieses eine kleine Detail,
 das sie ihr Leben kosten kann ...

Eigene Meinung
Da ich vom Bloggerportal Band 7-12 bekommen habe, wollte ich nun auch die vorherigen Bücher lesen. Einfach aus dem Grund um nichts zu verpassen. Zuerst dachte ich die ganzen Bücher gehören zusammen, aber jedes Buch erzählt seine eigene Geschichte.
Das Cover finde is schön gestaltet.
Die Hintergrundfarbe sieht sehr mystheriös aus und hat was geheimnisvolles. Der Akzent auf dem Cover ist die große rote eins mit der Uhr innen drinnen.
Das Cover sowie der Titel passen perfekt zum Inhalt des Buches.
Der Klappenext verspricht viel Morde und ein großen Haufen Spannung. Ich muss sagen: Es hat an nichts gefehlt, ich bin begeistert!!!
Die Geschichte des Buches finde ich sehr gut! Das mit den Honey - Moon Morden finde ich richtig genial und die Art wie sie ermordet wurden.. Patterson hat da keine Hemmungen, auch nicht beim Beschreiben der Opfer - eiskalt.
Ich konnte und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch habe ich innerhalb von 2 Tagen verschlungen.

Charaktere
Lindsay Boxer ist eine beruflich sehr erfolgreiche junge Frau. Sie ist Inspector bei der Mordkomission in San Francisco. Sie hat keinen Mann und keine Kinder nur einen Hund Namens Sweet Martha. Den Name finde ich ein bisschen seltsam, aber irgendwie auch passend. Lindsay ist bekannt für ihr Gespür in Mordfällen und leitet zusammen mit ihrem neues Partner Chris Relaigh die Ermittlungen. Währrend verlieben sich die beiden und kommen zusammen, jedoch nimmt ihre Beziehung ein sehr trauriges Ende!!
Lindsay leitet währren des Buches an einer tödlichen Krankheit, die sie zum Glück so gut wie besiegt.
Auch war es ihre Idee eineb Club zu gründen. Ich mag sie sehr sehr gerne!!

Cindy Thomas ist Reporterin bei Chronicels. Nachdem sie von sem ersten Honey - Moon Mord erfahre hat, gelang es ihr im Hotel sogar bis zum Tatort vorzudringen und die Leiche von David zu sehen. Das war auch ihre erste Begegnung mit Lindsay Boxer. Cindy ist schlau und lässt sich nich so leicht abwimmeln, weder wenn es um einen Fall geht, noch wenn es um wichtige Informationen geht. Sie entdeckt, noch vor der Polizei, ein wichtiges Foto, dass zu den Ermittlungen beiträgt.
Sie war das erste Mitglied des Clubs den Lindsay gegründet hat

Claire Washburn ist Gerichtsmedizinierin und außerdem Lindsays beste Freundin. Sie wusste zuerst über Lindsays Krankgeit Bescheid. Claire entdeckte schließlich einen entscheidenden Hinweis auf die Idendität des Mörders. Sie wusste auch zuerst von Lindays Ereignisse! Gefühlene gegenüber Chris Bescheid. Claire wird im Buch als dunkelhäutig, mollig aber hübsch beschrieben. Sie ist selbsbewusst und hat eine starke Persönlichkeit. Sie war das zweite Mitglied des Clubs.

Jill Bernhard ist Staatsanwältin. Jill ist das dritte und letzte Mitglied des Clubs. Sie ist zuerst skeptisch über Lindsays Vermutungen, wer der Mörder ist und was er für ein Motiv hatte. Trotzdem teilt sie Beschlüsse und Durchsuchungen an, weil sie Lindsay vertraut. Jill ist eine sehr erfolgreiche und einflussreiche Frau.

Christopher John Relaigh ist der neue Partner von Lindsay Boxer. Er ist gekommen um sie bei den Honey - Moon Morden zu unterstützen. Er nimmt Jacobis Platz ein. Er verliebt sich währrend der Ermittlungen in Lindsay, er versucht alles um sie für sich zu bekomme , was schließlich auch der Fall ist. Er ist Fürsorglich, Liebevoll, Romantisch und total verliebt!! Nachdem er dem Club vorgestellt wurde, war er erst skeptisch, hat Lindsay aber in keinem Punkt widersprochen, sondern ihr immer geholfen und ihr blind vertraut. Leider kommt er ums Leben, als er Nickolus schnappen will.. das tat mir sehr weh und ich war unheimlich traurig.

Nickolous Jenks ist ein erfolgreicher Buchautor. Durch einige Hinweise an den Tatorten und den Leichen wird er verdächtigt und landet schließlich in Untersuchungshaft. Bis er durch ein Erdbeben fliehen kann. Der Haftbefehö gegen ihn wird aufgehoben. Später kommt er ums Leben, als er versucht Lindsay in ihrer Wohnung zu erstechen. Währren er ihr die ganze Wahrheit erzählt hat. Er hat Sweet Martha an der Schulter verletzt, weswegen ich ihn nochmehr hasse als zuvor schon!! Er hat Cheesy dazu angestiftet, weil sie ihm aus der Hand gefressen hat. Er hat ein Buh darüber geschrieben und es für 8Mio. Verlauft. Blöder Arsch. Er hatte zahlreiche Affären, unteranderem mit Kathy Kogut - dem dritten Mordopfer.

Cheesy Jenks ist die zweite Ehefrau von Nick. Sie war es, die sich als Nick verkleidet hat, mit alles was dazu gehört: Barthaare, Kleidung, Augenfarbe, Haarfarbe/-länge,...
Sie wurde von ihm zu den ganzen Morden überredet.. sie waren Partner. Sie wollte das alles nicht, es tat ihr ehrlich leid und ich habe das geglaubt!! Sie war hübsch, klein, zierlich und von Wut und einem widerlichen dreckskerl getrieben. Armes Mädchen, sie war jung und dumm.

Opfer
Melanie Brandt - ermordet
David Brandt - ermordet
➡ Hotelsuite
Rebecca (Becky) DeGeorges - ermordet
Michael DeGeorges - ermordet
➡ Limosine
Kathy Voskuhl - ermordet
James Voskuhl - ermordet
➡ Männertoilette
Cheesy Jenks - ermordet
Nickolous Jenks - ermordet
➡durch Lindsay
Joanna Wade - ermordet
Chris Relaigh - ermordet
➡ durch Cheesy

Ich mag den Club der 4 Ermittlerinnen sehr und freue mich auf die weiteren Bücher über sie. Ich finde alle vier sehr sympathisch, aber am liebsten ist mit Claire, sie sieht in vielem das Positive und ist ein durchaus fröhlicher Mensch!!
Fazit
Dieser Thriller ist eiskalt!!
Dieses Buch hat alles was ein echter Thriller - Liebhaber braucht! Einfach nur Spannend und unglaublich leicht zu lesen

Bewertung
5/5

Über den Autor
©Peter Jönsson
James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer
großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem
der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer
und
den „Women´s Murder Club“ erreichen regelmäßig die
Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen