Sonntag, 13. November 2016

Rezension Nothing more




After
Band: Nothing more
Autor: Anna Todd
Preis: 12,99€
Verlag: HEYNE
Genre: Roman
Seitenanzahl: 315
Kapitelanzahl: 30
ISBN: 978-3-453-41970-4
ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!!

 Inhalt

 When he falls in Love,
he loves too hard

New York ist anders als alles, was Landon bisher
kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni
und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück
aus dem Weg gehen.


Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen
Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos.
Aber extrem aufregend. Fast wie eine Sucht.
Es wird schon irgendwie regeln, doch der
Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.

Eigene Meinung

Das  Cover von Nothng more liebe ich so sehr!! Ich persönlich finde ja, dass es das schönste Cover aus der After Reihe ist. Das Silber auf dem schwarz macht das Buch richtig interesant und man kann - wie immer - das Muster fühlen. Das heißt, dass Silberne steht etwas weiter hervor, so dass man es fühlt wenn man über das Buch streicht. 
was ich wie immer nciht so schön an den Bücher finde, dass sobald man das Cover anfasst, sofort den Fingerabdruck sieht. Das stört mcih ein bisschen, denn wenn man es versucht abzuwischen verschmiert es nur noch mehr. Aber ansonsten finde ich auch das Material aus dem das schwarze Cover ist richtig schön, es fühlt sich schon fast ein bisschen weich an.

Den Klappentext fand ichr ichtig interessant. Vorallem hatte ich das Glück, dass in meinem Buch ein Lesezeichen noch mt drinnen war. Bei manchen anderen Bücher der After Reihe feheln die mir leider. Auf dem Lesezeichen steht ein Spruch, der sich auch auf dem Klappentext wieder findet: 
"when he falls in love, he loves to hard" Diesen Spruch finde ich wunderschön und zudem sehr passend für Landon. Da ich von den vorherigen fünf Büchern der After reihe mehr als begeistert war, hatte ich demzufolge hohe Erwartungen an Nothing more.

Ich fand es traurig, dass es mit hessa vorbei war, ich htte mir von ihnen noch soo viel mehr durchlesen können. Aber auch wenn es in diesem Buch um Landon geht, gibt es doch noch immer ein bisschen Hessa mit im Hintergrund. Ds ist schonmal ein plus Punkt, ich bin froh, dass Hessa nicht komplett ignoriert wird in diesem Buch.

Landon war mir schon in den vorherigen Büchern mehr als sympathisch. Er ist Hardins Stiefbruder und Tessas bester Freund. Man hat so einiges mitbekommen aus seinem Leben und trotzdem blieben noch viele Fragen offen.
Das Buch beginnt  zu der zeit, als Hardin und Tessa - mal wieder - getrennt sind. Sie ist gerade mit Landon nach New York gezogen und wartet noch immer auf eine Zusagen der NYU.
Landon hatte vorerst vor, alleine nach New York zu ziehen. Er wollte dort mit seiner langwierigen Freundin Dakota zusammen ziehen. 
Dakota zog eine Weile vor ihm nach NYC, da sie an einer Ballet Akademie angenommen wurde.
Nur Leider hat sie ihre Pläne ohne Landon gemacht...

Man merkt Landon im Laufe des Buches an, dass er eigentlich keine Ahnung von Frauen oder Dates hat. Er hatte ja bisher nur eine wirkliche Freundin. 
ich finde es schön, dass er in New York noch ein anderes Mädchen trifft, an dem er sehr viel Interesse zeigt. Nora ist geheimnisvoll und ht irgendetwas in Landon geweckt, was Dakota nicht mehr haben kann. ich hoffe sehr für ihn, dass er mit Nora alles richtig macht und die beiden zusammen kommen.
Nur leider traue ich da Dakota nicht über den Weg. Sie ist mittlerweile eine richtig fiese Schlange was Landon und Nora angeht.

Ich freue mich herauszufinden wie die Geschichte zuende geht.


Fazit

Endlich!! Die langersehnte Forsetzung..
Sehr schöner Schreibstyl, wie immer tolle Charaktere und ein Buch aus der Sicht meines zweitliebsten Protagonisten. Was gibts da noch zu sagen, außer:
Sexy, Verwirrend, Spitzenklasse


Bewertung

4/5

  Über den Autor

Anna Todd
© JD Witkowski

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

 

 

 

Weitere Rezensionen





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen