Dienstag, 7. März 2017

Rezension Ein bisschen mehr als Liebe





Greenwater Hill Love Stories
Band: Ein bisschen mehr als Liebe (1)
Autor: Sarah Saxx
Verlag: Books on Demand
Preis: 8,99€ [Taschenbuch]
  0,99€ [E-Book]
Genre: Roman
Seitenanzahl: 218
Kapitelanzahl: 15
ISBN: 978-3839149812
  





ACHTUNG!  
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu Ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!!
Zum Kaufen hier entlang ... 

Inhalt

Ein bisschen mehr als Liebe
Für die lebensfrohe Louise Foley beginnt ein aufregendes neues Kapitel: Die erste Arbeitsstelle nach ihrem Wirtschaftsstudium verschlägt sie in das verschlafene Städtchen Greenwater Hill, dem sie zu mehr Wirtschaftswachstum und Einwohner verhelfen soll. Als sie dort dem charismatischen Noah Baker begegnet, der ihr als Möbelpacker aushilft, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick – mit Funkenflug, Schmetterlingen im Bauch und allem, was dazu gehört.
Doch dann erhält Noah das Jobangebot seiner Träume. Würde er es annehmen, wären Louise und Noah Hunderte von Meilen voneinander getrennt – was zu einer Zerreißprobe für die junge Beziehung werden könnte. Aber wofür entscheidet man sich in so einer Situation? Für die Karriere oder doch für die Liebe seines Lebens?
Noah ist kein BadBoy. Er ist auch kein Milionär.
Er ist ein Mann mit Herz und Charme. 

 

Eigene Meinung

  Zum Cover: Das cover gefällt mir sehr gut, es sieht romantisch aus, die farben harmonieren alle wunderschön zusammen und der Ttel passt zum Buch. Trotzdem hätte ich es lieber, wenn man die Gesichter nicht sehen würde, dass zerstört immer bisschen meine eigene Vorstellung der Charaktere.

  Zum Schreibstil: Da dies mein erstes buch von sarah saxx ist, wusste ich nciht, was mcih erwartet und hatte auch dementsprechend keine Vorurteile. Der Schreibstil hat mir im Nachhinein gut gefallen. Die Teils langen Kapitel haben da sLesen ein klein wenig erscwert, aber sonst ging es flüssig dahin und es hat Spaß gemacht zu lesen. So soll es doch sein nhh?!

  Zu den Charaktern: Lousie ist war mir direkt von Anfang an sympatisch. Sie wirkte sehr ntürlich, nett, witzig, süß, nieldich und sie liebt Kaffee alias ihr lebenselexier über alles. Ohne Kaffee geht bei ihr gar nichts! Das find ich irgendwie toll. Sie sagt was sie denk, lässt sich von niemanden den Mund verbieten und wirkt auch sehr gebildet und klug! Jeden gedanken und jedes Handeln von ihr konnte ich sehr gut nachvollziehen!

Noah ist ein bild von einem Mann. Er ist attraktiv, muskolös, charmant, witzig, sympatisch, kann kochen! und Hilfsbereit. Ac und er ist SINGLE. tja, wer hätte das gedacht?!
Noah hat ein gutes Herz, er bleibt sich und seinem bestem Kumple - Hank - immer treu. Er ist sich auch nciht zu fein, Gefühle zu zeigen. Wie er mit Louise umgeht, ist wunderschön, man merkt sofort, dass sie seine große Liebe und umgekehrt ist.

  Zum Buch: Ich habe mir das Buch im Kindle Store für 0,99€ gekauft. Ich war mega überrascht, dass das Buch so billig war. Was ich überhaupt nicht verstanden habe, da es mir doch recht gut gefallen hat!

Was mir auch wieder seh gut gefallen hat, dass die Geschichte aus der Scht von Noah UND von Louise erzählt wurde und das abwechselnd. Das gibt dem Buch eine gewisse Anwechslung und macht alles noch viiel schöner!

Die Geschichte ging schnell los und zog sich zügig bis zum Schluss duch das Buch. Bei eiinzel  Bänden ist es ja leider häufig so, dass der Tiefgang fehlt. man hat viiiel zu wenig Zeit, die Charaktere näher kennen zu lernen, sich mit ihnen vertraut zu machen und sich in sie hinein zu versetzten.
ich muss sagen, klar gab es dieses kleine problem hier ich, aber ich bin erstaunlich schnell mit Noah und Louise warm geworden und habe sie beiden sofort in mein Herz geschlossen.

Was ich auch toll fand, dass es mal eine andere Geschichte war, udn Noha nicht der typische, reiche BadBoy war, sondern einfach nur ein unglaublich sensibler, lieber, junge Mann mit Charakter und Charme!

Da mir der Auftakt der Greenwater Hill Reihe gefallen hat, werde ich auf jeden Fall auch dran bleobe, und die nächsten vier Bände mit Vergnügen lesen!

Fazit

 Ein schöner Start der Greenwater Hill reihe, der ein paar emotionale und schöne Lesestunden beschert.
Leider hat mir ein wenig der Tiefgang gefehlt, ansonsten eine schöne Young Adult Geschichte!

Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen